Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Erneuter Europacupsieg für Jeannette Spiwoks

Freiwasserschwimmen
24.09.2022 Kategorie: Freiwasser, Verband

Freiwasserschwimmerin Jeannette Spiwoks hat das finale Rennen des LEN-Cups in Barcelona (ESP) gewonnen. Beim 10km-Wettbewerb im Hafen der katalanischen Metropole setzte sich die 24-Jährige von der SG Essen gleich nach dem Start vom Rest des Feldes ab und kam nach 1:51:37,50 Stunden mit rund zweieinhalb Minuten Vorsprung vor den beiden Spanierinnen Angela Martinez Guillen und Candela Sanchez Lora ins Ziel.

„Nicht einmal zu Beginn ist mir jemand gefolgt. Also musste ich die gesamte Strecke im Alleingang absolvieren. Das ist ungewohnt, aber man freut sich natürlich sehr, wenn die neue Saison genauso erfolgreich beginnt, wie die vorherige geendet ist“, sagte Spiwoks. Vor ihren kurzen Saisonpause hatte sie sich im August bereits beim Europacup in Kiel die 2.500 Euro Siegprämie sichern können. Das tröstet sicher ein wenig über die EM in Rom hinweg, bei der sie kurz nach einer Coronaerkrankung keine Rolle spielen konnte. In diesem Jahr steht nun nur noch das Weltcup-Finale in Eilat (ISR) im November auf ihrem Plan.

Bei den Männern war das kleine Team des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) ebenfalls auf dem Podest vertreten. Rob Muffels erkämpfte in 1:43:48,90 Stunden den zweiten Platz hinter Ungarns Junioren-Weltmeister David Bethlehem (1:41:11,50), Bronze ging an den Spanier Guillem Pujol Beim (1:44:18,35). Muffels Magdeburger Vereinskollege Ben Langner landete auf Rang fünf (1:44:24,70).

„Ich wusste, dass David nach seinem JWM-Triumph in der vergangenen Woche noch in Topform ist und habe mich von Beginn an nur auf mein Rennen konzentriert. Ich bin mit den anderen Verfolgern ohne viel Aufwand mitgegangen und konnte mich dann auf dem letzten Kilometer gut absetzen“, sagte Ex-Weltmeister Muffels. „Das Ergebnis zeigt, dass die ersten Trainingswochen ganz gut anschlugen, aber dass ich auch noch einiges zu tun habe, um wieder ganz vorn mitmischen zu können. Deswegen werde ich nun auch auf das Weltcupfinale verzichten und in November stattdessen ins Höhentraining gehen.“

 

 

 

Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!