Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Europameister Marco Koch nicht zu schlagen

DKM 2014: Tag 2
20.11.2014 Kategorie: Schwimmen, Verband

souverän Deutscher Meister 2015 über 100m Brust auf der Kurzbahn: Marco Koch (Foto: Daniel Kopatsch)

Neun Einzelstrecken standen auf dem Programm des 2. Tages der Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal, es gab auch neun verschiedene Sieger.

Über 100m Brust war der Europameister Marco Koch nicht zu schlagen, der in 58,11 Sekunden siegte. Bei den Frauen war Theresa Michalak in 1:06,27 Minuten auch nicht zu schlagen. Trotz sehr guter Erfolge und Leistungen bleibt ihr Entschluss bestehen, dass sie wegen ihres Studiums in den USA nicht an den Weltmeisterschaften in Doha teilnehmen wird.

Die Sieger über 50m Schmetterling heißen Alexandra Wenk (26,55 Sekunden) und Steffen Deibler (22,89 Sekunden). Letzterer war mit seiner Leistung nicht so zufrieden. Im Hinblick auf die WM in Doha wollte er schneller schwimmen.

Auf den Freistilstrecken siegten bei den Herren Paul Biedermann in 1:43,24 Minuten (200m) und bei den Frauen Anna Dietterle in 54,02 Sekunden (100m) bzw. Sarah Köhler in 4:02,97 Minuten (400m).

Über 50m Rücken gewann Christian Diener in 23,58 Sekunden und Jenny Mensing über 200m Rücken in 2:04,67 Minuten.

In den 4x50m Freistilstaffeln heißen die Sieger Potsdamer SV in 1:27,52 Minuten (Männer) und SG Essen in 1:40,86 Minuten (Frauen).

Ein besonderes Highlight vollzog sich nach dem B-Finale über 50m Schmetterling der Frauen. Eva-Maria Pieck vom TV 1843 Dillenburg bekam öffentlich in der Schwimmoper vor allen Sportlern, Trainern und Besuchern von ihrem Freund Michael einen Heiratsantrag. Sie sagte natürlich ja ... !

Hier die Übersicht über alle Medaillengewinner:

200m Freistil Männer:

Gold: Paul Biedermann, SV Halle/Saale, 1:43,24 Minuten

Silber: Markus Deibler, Hamburger SC, 1:43,70 Minuten

Bronze: Clemens Rapp, SV Nikar Heidelberg, 1:44,34 Minuten

100m Freistil Frauen:

Gold: Anna Dietterle, SG Neukölln Berlin, 54,02 Sekunden

Silber: Alexandra Wenk, SG Stadtwerke München, 54,35 Sekunden

Bronze: Annika Bruhn, SSG Saar Max Ritter, 54,43 Sekunden

50m Rücken Männer:

Gold: Christian Diener, Potsdamer SV, 23,58 Sekunden

Silber: Marco di Carli, SG Frankfurt, 24,06 Sekunden

Bronze: Carl Louis Schwarz, DSV, 24,36 Sekunden

100m Brust Frauen:

Gold: Theresa Michalak, SG Bayer, 1:06,27 Minuten

Silber: Vanessa Grimberg, SVR Stuttgart, 1:06,50 Minuten

Bronze: Marlene Hüther, SSG Saar Max Ritter, 1:07,10 Minuten

100m Brust Männer:

Gold: Marco Koch, DSW 1912 Darmstadt, 58,11 Sekunden

Silber: Markus Deibler, Hamburger SC, 58,52 Sekunden

Bronze: Hendrik Feldwehr, SG Essen, 58,80 Sekunden

50m Schmetterling Frauen:

Gold: Alexandra Wenk, SG Stadtwerke München, 26,55 Sekunden

Silber: Doris Eichhorn, Aqua Berlin, 26,62 Sekunden

Bronze: Paulina Schmiedel, AMTV-FTV Hamburg, 26,95 Sekunden

200m Rücken Frauen:

Gold: Jenny Mensing, SC 1911 Wiesbaden, 2:04,67 Minuten

Silber: Dörte Baumert, SG Regio Freiburg, 2:05,59 Minuten

Bronze: Sonnele Öztürk, Wasserfreunde Spandau 04, 2:06,34 Minuten

50m Schmetterling Männer:

Gold: Steffen Deibler, Hamburger SC, 22,89 Sekunden

Silber: Jonas  Bergmann, SG Osnabrück, 23,26 Sekunden

Bronze: Maximilian Oswald, SG Neukölln Berlin, 23,39 Sekunden

400m Freistil Frauen:

Gold: Sarah Köhler, SG Frankfurt, 4:02,97 Minuten

Silber: Leonie Antonia Beck, SV Würzburg 05, 4:03,63 Minuten

Bronze: Marlene Hüther, SSG Saar Max Ritter, 4:07,58 Minuten

4x50m Freistil Männer:

Gold: Potsdamer SV, 1:27,52 Minuten

Silber: SG Essen, 1:30,20 Minuten

Bronze: Berliner TSC, 1:30,56 Minuten

4x50m Freistil Frauen:

Gold: SG Essen, 1:40,86 Minuten

Silber: SG Dortmund, 1:41,60 Minuten

Bronze: SG Neukölln Berlin, 1:41,88 Minuten

HINWEIS: Eine täglich aktualisierte Übersicht über alle Medaillengewinner und WM-Norm-Erfüller der DKM 2015 finden Sie hier: » DM Kurzbahn

(MK)

 

Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!