Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Isabel Gose erklärt ihren Wechsel nach Magdeburg

Schwimmen
02.05.2020 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Jo Kleindl

Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio auf 2021 aufgrund der Coronavirus-Pandemie wartet Isabel Gose wie alle anderen in der Schwimmwelt auf neue Planungsdaten und die Rückkehr in die Normalität. Wann sie erstmals wieder wird starten können, ist noch nicht absehbar.  Fest steht nur, dass die 17-Jährige in dieser neuen Normalität dann die Farben des SC Magdeburg tragen wird, dem sie sich nach zwei Jahren beim SV Nikar Heidelberg im April angeschlossen hat.

„Der Wechsel hat in erster Linie familiäre Gründe“, äußerte sich Gose in der „Magdeburger Volksstimme“ nun erstmals öffentlich zu diesem Schritt. „In Heidelberg hat mir einfach der Ruhepol gefehlt. Ich habe das große Bedürfnis verspürt, wieder nach Hause zu kommen.“ Zwar wird Gose am kommenden Wochenende volljährig, die Nähe zu ihrer Familie ist und bleibt ihr jedoch immens wichtig. Ihre Eltern waren samt Isabels jüngerem Bruder Paul vor zwei Jahren aus Berlin in ihre altmärkische Heimat nach Osterburg zurückgezogen. Isabel hatte den Aufbruch aus ihrer Geburtsstadt Berlin (trainiert hat sie beim Potsdamer SC) zum Wechsel ins „Ländle“ genutzt. Unter Trainer Michael Spikermann entwickelte sie sich dort prächtig und gewann serienweise Titel bei den Junioren-Europameisterschaften. „Ich habe mich auch in Heidelberg sehr wohl gefühlt, aber mir hat es nicht mehr gereicht, mich für einen kurzen Besuch in Osterburg sechs Stunden in den Zug zu setzen“, erklärte die 17-Jährige nun.  

In Magdeburg zog die Schülerin nun eine Wohngemeinschaft mit „meiner besten Freundin“ Pia-Sophie Berndt, die sie schon aus Potsdamer Zeiten kennt. Die Fahrt zur Familie nach Osterburg wird im Regionalexpress von hier aus zum Kurztrip. Und in ihrer ersten Saison im Erwachsenenbereich stößt Gose so nun auch zur Trainingsgruppe von Bundestrainer Bernd Berkhahn und hat dort unter anderem mit Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock oder Weltrekordlerin Sarah Köhler Mitstreiter*innen im absoluten Weltklasseformat. Schon in der vergangenen Kurzbahnsaison hatte Gose nach Berkhahns Plänen trainiert, ein deutscher Rekord über 400m Freistil und die Silbermedaille bei der Kurzbahn-EM in Glasgow nährten den Optimismus in Hinblick auf Olympia.

„Für mich war die Absage in diesem Jahr schon sehr schlimm“, verriet Gose nun im Zeitungsinterview. „Ich hatte lange auf diesen Traum hingearbeitet. Deshalb hat es sich wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt.“ Doch längst trainiert sie wieder, nun in der Elbeschwimmhalle - auch im nächsten Jahr wird mit Isabel Gose sicher zu rechnen sein.

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!