Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Mit Corona-Sonderregeln: DSV veröffentlicht Kaderbildungsrichtlinien

Förderung
07.10.2020 Kategorie: Schwimmen, Wasserspringen, Synchronschwimmen, Verband, Wasserball

©Jo Kleindl

Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) hat seine Kaderbildungsrichtlinien für die Saison 2020/21 erarbeitet und nun veröffentlicht. Die Kaderförderung ist das zentrale Förderinstrument im Leistungssport und stellt eine gezielte Unterstützung der Athlet*innen über Lehrgangs-, Diagnostik- und Trainingslagermaßen sowie für ausgewählte Wettkämpfe zum Erreichen gemeinsam vereinbarter Ziele dar. Die Berufung in den Olympia-, Perspektiv-, Ergänzungs-, oder Nachwuchskader ab 01. November 2020 erfolgt in allen fünf olympischen DSV-Sportarten auf Grundlage der hier festgelegten Kriterien sowie des Leistungsstandes und der Entwicklungsperspektiven der jeweiligen Athlet*innen. Zurzeit werden im DSV insgesamt 453 Athlet*innen als Bundeskader unterstützt.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gibt es für das kommende Jahr Sonder- und Ausnahmeregelungen, denn relevante Voraussetzungen für Leistungsnachweise wie z.B. internationale Meisterschaften, Qualifikationswettkämpfe und Leistungsdiagnostik-Maßnahmen waren im Jahresverlauf nicht wie geplant gegeben. Daher wird der DSV-bei nahezu allen Sportler*innen den bisherigen Kaderstatus für ein Jahr fortführen, außer es wurde der Rücktritt vom Leistungssport erklärt.

Zudem sind Nachberufungen in die jeweiligen Kader auch noch zu einem späteren Zeitpunkt im Saisonverlauf möglich. Gute Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften Schwimmen in Berlin (29. Oktober - 01. November) bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen in Dortmund (14. - 19. Dezember) oder den Deutschen Meisterschaften im Wasserspringen in Aachen (16. – 20. Dezember) können zusätzlich berücksichtigt werden.

„Wir sind dem Deutschen Olympischen Sportbund sehr verbunden, dass er unseren fachlichen Vorstellungen gefolgt ist und dem DSV die Sonderregelungen mit einer Ausweitung der Kaderkontingente ermöglicht hat“, sagte DSV-Leistungssportdirektor Thomas Kurschilgen.

 

>> Zu den Kaderbildungsrichtlinien Beckenschwimmen

 

>> Zu den Kaderbildungsrichtlinien Freiwasserschwimmen

 

>> Zu den Kaderbildungsrichtlinien Wasserspringen

 

>> Zu den Kaderbildungsrichtlinien Wasserball

 

>> Zu den Kaderbildungsrichtlinien Synchronschwimmen

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!