Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

EM-Platz acht für Rückenschwimmer Ole Braunschweig

Schwimmen
05.11.2021 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Jo Kleindl

Am vierten Tag der Kurzbahn-Europameisterschaften in Kazan (RUS) glänzte Ole Braunschweig mit einer weiteren Finalteilnahme. Über 100m Rücken belegte der Berliner in 50,78 Sekunden Rang acht, Gold ging an den Russen Kliment Kolesnikov (49,13). „Das ist nur ganz knapp über Bestzeit, und das ohne übertriebene Vorbereitung. Daher bin ich zufrieden mit meinen ersten internationalen Finals. Es macht Spaß, sich mit den Besten der Welt zu messen und die ganze Atmosphäre aufzusaugen“, sagte der 23-Jährige.

Für das EM-Finale über 200m Brust am Samstag qualifizierte sich zudem Marco Koch, in 2:04,82 Minuten wurde er im Halbfinale Siebter. Als Schnellster war Arno Kamminga (NED) über zwei Sekunden schneller unterwegs. Die Karten auf den Tisch gelegt hat allerdings noch keiner.

 

>> Alle EM-Ergebnisse im Überblick

 

Für den Höhepunkt des Tages sorgte Anastasia Kirpichnikova (RUS), die beim Titelgewinn über 1500m Freistil in 18:18,30 Minuten den Weltrekord von Sarah Köhler (18:18,01) nur knapp verpasste. Die weiteren Siege sicherten sich die erst 16-jährige Evgeniia Chikunova (RUS) über 200m Brust (2:16,88/Junioren-Weltrekord), Sarah Sjöström (SWE) über 100m Freistil (51,26), Kira Toussaint (NED) über 50m Rücken (25,79), Andreas Vazaios(GRE) über 200m Lagen (1:51,70) und Alberto Razzetti (ITA) über 200m Schmetterling (1:50.24).

 

Die Ergebnisse des DSV-Teams am Freitag:

 

50m Rücken: Männer:

8. Ole Braunschweig (50,78)

 

100m Rücken Frauen

Vorlauf: 21. Jenny Mensing (1:00,49 R)

Halbfinale: 16. Jenny Mensing (1:00,71)

 

200m Freistil Männer

Vorlauf: 13. Lukas Märtens (1:44,72 Q)

Halbfinale: 10. Lukas Märtens (1:44,33)

 

100m Schmetterling Frauen

Vorlauf: 6. Angelina Köhler (57,91 Q)

Halbfinale: 10. Angelina Köhler (57,71)

 

200m Brust Männer

Vorlauf: 13. Marco Koch (2:06,84 Q)

Halbfinale: 7. Marco Koch (2:04,82 Q)

 

200m Lagen Frauen

Vorlauf: 14. Zoe Vogelmann (2:11,62 Q)

Halbfinale: 9. Zoe Vogelmann 2:10,39

19. Giulia Goerigk (2:13,31)

 

50m Schmetterling Männer

30. Ole Braunschweig (23,71)

 

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
 
Technical-Pool-Partner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!