Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

DSV-Jahresbestenliste 2021: Das sind die Top 100 in allen Disziplinen

Schwimmen
31.12.2021 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Ronny Hartmann

Für den deutschen Schwimmsport geht ein ungewöhnliches Jahr zu Ende, in dem Florian Wellbrock und Sarah Köhlermit ihren tollen Olympiaerfolgen in Tokio für die absoluten Höhepunkte sorgten. In den Jahresbestenlisten des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) für 2021 rangieren sie als Olympiadritte beide auf den Langstrecken sogar jeweils zweimal an der Spitze. Köhler erscheint dabei letztmals unter diesem Namen, nach der Hochzeit mit Florian am 27. Dezember 2021 wird sie künftig dann unter dem Namen Wellbrock starten.

 

>> Zur DSV-Jahresbestenliste der Frauen 2021 (Top 100)

 

>> Zur DSV-Jahresbestenliste der Männer 2021 (Top 100)

 

 

Beim Blick in die Top 100 aller Disziplinen offenbart sich mitunter auch ein beachtlicher Abstand beim Alter der Aktiven. Die erfahrenste Nummer eins in allen Disziplinen wurde Jenny Mensing vom SC Wiesbaden, die mit ihren 35 Jahren immer noch schnellste Deutsche über 200m Rücken (2:11,71 Minuten) in diesem Jahr war. Bei den Männern glänzte Christoph Fildebrandt mit seinen 32 Jahren sogar als schnellster Schwimmer überhaupt, mit 22,42 Sekunden führt er das Jahresranking über 50m Freistil an. Als Staffelschwimmer über die 4x100m erlebte der Sprinter von der SSG Saar Max Ritter in Tokio dann sogar seine dritten Olympischen Spiele.

Die besten Youngster im Ranking waren mit gerade mal 18 Jahren Kim Herkle (SV Cannstatt) und Zoe Vogelmann(SV Nikar Heidelberg) als Jahresschnellste über 200m Brust (2:25,40) bzw. 400m Lagen (4:41,32). Beide verpassten die Olympiaqualifikation damit nur denkbar knapp. Als jüngster Mann an der Spitze des DSV-Jahresrankings war der vorige Woche erst 20 Jahre alt gewordene Lukas Märtens über 200m Freistil (1:46,40 Minuten) dagegen in Tokio sogar dabei.

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
 
Technical-Pool-Partner
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!