Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Sven Schwarz glänzt bei den Norddeutschen Meisterschaften

Schwimmen
21.02.2022 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Christian Gold

Nach zweimal Bronze bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Kazan (RUS) nimmt Sven Schwarz (Waspo 98 Hannover) nun auch die internationalen Jahreshöhepunkte auf der 50m-Bahn fest in Visier, die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Budapest (HUN/18. Juni - 03. Juli) und der Europameisterschaften in Italiens Hauptstadt Rom (11. - 21. August) will er sich in rund einem Monat während des Qualifikationszeitraums (25. März - 12. April) sichern. Dass die Form in der Vorbereitung darauf stimmt, bewies der vor wenigen Tagen 20 Jahre alt gewordene Schützling von Trainer Emil Guliyev am vergangenen Wochenende bei den Norddeutschen Meisterschaften Lange Strecke in seiner Heimatstadt. Beim Sieg über 1500m Freistil lieferte Schwarz in 15:28,20 Minuten die beste Leistung dieser Titelkämpfe ab.

Zur WM-Norm (15:00,27) bzw. der für ein WM-Ticket zu unterbietenden Zeit von Oliver Klemet aus dem Dezember letzten Jahres (14:58,33) fehlte trotz vollen Trainings und der laufenden Vorbereitung auf die Abiturprüfungen nur gut eine halbe Minute. „Es läuft prima in dieser Saison, ich bin ohne gesundheitliche Probleme durchgekommen. Nun folgt auch noch mal ein zehntägiges Trainingscamp, daher blicke ich optimistisch auf die kommenden Wochen mit den entscheidenden Rennen in Magdeburg und Berlin“, sagte Schwarz, den im Vorjahr eine Coronainfektion noch um alle Olympiaträume gebracht hatte.

Gleich zwei Goldmedaillen gewinnen konnte Elea Linka in Niedersachsens Landeshauptstadt. Die Freiwasserspezialistin von der SG Stormarn Barsbüttel war über 800m Freistil (9:06,60) und 1500m Freistil (17:23,98) die Schnellste. Olympiafinalistin Isabel Gose hatte zwar auf einen Start in Hannover verzichtet, konnte auf ihrem Instagram-Account aber trotzdem eine Gose-Medaille bejubeln. Ihr sieben Jahre jüngerer Bruder Paul Gose, der inzwischen ebenfalls beim SC Magdeburg trainiert, war nämlich in seinem Jahrgang 2009 Dritter über die 800m Freistil geworden.

 

>> Zu den Ergebnissen der Norddeutschen Meisterschaften

 

Download


Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!