Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Isabel Gose holt die erste EM-Medaille für Deutschland

Schwimm-EM
12.08.2022 Kategorie: Schwimmen, Verband

© Isabel Gose

Auf diesen Moment hat Isabel Gose (SC Magdeburg) lange hingearbeitet: Bei den Europameisterschaften in Rom (ITA) schlug die 20-Jährige über 800m Freistil nach 8:22,01 Minuten als Zweite an und gewann damit die lang ersehnte erste internationale Einzelmedaille auf der Langbahn bei den Erwachsenen. Es war zugleich auch das erste Edelmetall für das Team des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) bei dieser EM. Schneller als die Magdeburgerin war am Freitagabend nur eine: Die Italienerin Simona Quadarella sicherte sich in 8:20,54 die Goldmedaille und konnte damit ihren Titel aus dem Jahr 2021 bei der EM in Budapest (HUN) erfolgreich verteidigen. Bronze ging an die Türkin Merve Tuncel (8:24,33).

“Ich bin sehr froh über diese Einzelmedaille. Und auch dass ich dann noch so nah an meine Bestzeit (8:21,79, Anm. d. Red.) gekommen bin, freut mich natürlich umso mehr. Ich bin einfach happy”, freute sich Gose, die auf der Tribüne von ihrem Freund Lukas Märtens (SC Magdeburg) angefeuert wurde. Er ist dann am Samstag an der Reihe und wird im Finale über 800m Freistil der Männer seinerseits versuchen, es seiner Freundin gleichzutun.

Auf der Kurzbahn hat Gose bereits eine Silber- und zwei Bronzeplaketten bei Europameisterschaften zu Buche stehen, doch auf der 50m-Bahn hatte es bislang nie ganz gereicht. Zuletzt bei den Weltmeisterschaften in Budapest (HUN) stand sie zwar gleich dreimal im Finale, doch die Podestplätze blieben stets knapp außer Reichweite. “Ich denke, Druck macht man sich im Unterbewusstsein auf jeden Fall, egal ob man es ausspricht oder nicht. Ich bin einfach super happy, dass ich die Medaille jetzt endlich holen konnte und natürlich fällt da auch der Druck ab”, meinte sie. Zuletzt hatten über 800m Freistil 2002 bei der Heim-EM in Berlin Jana Henke (Gold) und Hannah Stockbauer (Bronze) für Deutschland auf dem Treppchen gestanden, also vor genau 20 Jahren.

Gose ließ sich im EM-Finale von Quadarella nicht abschütteln, bis zur 600-Meter-Marke konnte sie jeden Versuch von ihr, sich abzusetzen, kontern. Erst auf den letzten 200 Metern zündete die Lokalmatadorin dann den Turbo, frenetisch bejubelt von den italienischen Fans. “Über die Bahn habe ich sie (Quadarella, Anm. d. Red.) leider immer ein bisschen verloren und bei den Wenden dann wieder eingeholt. Obwohl meine Wenden, glaube ich, immer noch nicht so sauber waren. Aber das ist ein Thema, was sicherlich die nächsten Wochen und Monate immer wieder aufkommen wird. Ja, es macht einfach Spaß mit ihr zu schwimmen, ich durfte es ja schon öfter erleben.” Die zweite DSV-Finalistin Leonie Beck (SV Würzburg 05) kam mit 8:39,04 auf Platz acht. Sie wird in den kommenden Tagen auch noch im Freiwasser antreten und rechnet sich dort deutlich größere Chancen aus, das Beckenrennen war dabei eine gute Vorbereitung.

Die deutsche 4x100m-Lagen-Mixedstaffel wurde am Freitag Fünfte. Mit einer Zeit von 3:46,54 Minuten waren Ole Braunschweig (SG Neukölln), Lucas Matzerath (SG Frankfurt) - der kurz zuvor noch das Einzelfinale über 100m Brust bestritten hatte -, Angelina Köhler (Hannover 96) und Nele Schulze (SG Neukölln) dabei über eine halbe Sekunde schneller als noch im Vorlauf. “Es war auf jeden Fall richtig cool, zum ersten Mal in so einem großen Finale mitzuschwimmen. Es hat super viel Spaß gemacht, ich habe alles rausgehauen, was ging. Es war so geil”, meinte Schulze stellvertretend für alle vier. Gold ging in diesem Rennen an die Niederländer*innen (3:41,73), Silber nach Italien (3:43,61), Bronze holte sich Großbritannien (3:44,69).

 

Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!