Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Anna Elendt führt das achtköpfige DSV-Team bei der Kurzbahn-WM an

Schwimmen
29.10.2022 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Jo Kleindl

Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) hat acht Aktive für die Kurzbahn-Weltmeisterschaften vom 13. – 18. Dezember 2022 in Melbourne (AUS) nominiert. An der Spitze des Teams steht dabei Anna Elendt (SG Frankfurt), die im Sommer in Budapest bereits WM-Zweite über 100m Brust auf der 50m-Bahn geworden war. An diesem Wochenende startet Elendt auch beim Weltcup in Toronto (CAN), belegte dort am Freitag über die 200m Brust mit persönlicher Bestzeit (2:21,33 Minuten) Platz fünf.

Ebenfalls in „Down under“ starten werden Ole Braunschweig (SG Neukölln) und Lucas Matzerath (SG Frankfurt), die zuletzt bei den Europameisterschaften in Rom mit Bronze ihre ersten internationalen Medaillen gewinnen konnten. Nominiert wurden nach überzeugenden Leistungen zuletzt beim Weltcup in Berlin auch der ehemalige Kurzbahn-Weltmeister Marco Koch (32) und Marius Kusch (29). Mit dem Kurzbahn-Europameister von 2019 über 100m Schmetterling kann nun auch eine ambitionierte Lagenstaffel gemeldet werden.

Titelverteidiger Florian Wellbrock verzichtet dagegen wie seine Magdeburger Vereinskolleg*innen Isabel Gose und Lukas Märtens auf den Australien-Trip, nach der Bundeswehr-Grundausbildung sollen im Training nun erst einmal die Grundlagen für eine erfolgreiche WM 2023 gelegt werden. „Die Kurzbahn-WM ist für die Fördereinstufung des DSV nicht maßgeblich, daher wird hierfür mit einem entsprechend kleinen Etat kalkuliert. Aber auch mit einem kleinen Team wollen wir natürlich einige Akzente setzen“, erklärte Leistungssportdirektor Christian Hansmann. Die Mannschaftsleitung in Melbourne wird der Berliner Bundesstützpunkttrainer Lasse Frank übernehmen

 

Das DSV-Team bei der Kurzbahn-WM 2022

Frauen: Anna Elendt (SG Frankfurt), Angelina Köhler (SG Neukölln Berlin). 

Männer: Ole Braunschweig (SG Neukölln Berlin), Marco Koch, Lucas Matzerath (beide SG Frankfurt), Marius Kusch (SG Essen), Josha Salchow (SV Nikar Heidelberg), Marek Ulrich (SSG Leipzig).

 

 

Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!