Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Ab ins Schwimmbad

Nächster Weltrekord von Ledecky – Weltcup-Gesamtsiege an Nelson und Carter

Schwimmen
06.11.2022 Kategorie: Schwimmen, Verband

©Jo Kleindl

Der FINA Swimming World Cup 2022 endete am Samstagabend in Indianapolis (USA) mit einem weiteren Weltrekord. Katie Ledecky (USA) verbesserte eine Woche nach der Bestmarke über 1500m Freistil auch den Kurzbahnrekord über die 800m Freistil, in 7:57,42 Minuten blieb sie unter der Zeit von Mireia Belmonte (ESP) vom Weltcup 2013 in Berlin (7:59,34). Den Weltcup-Gesamtsieg und damit jeweils 100.000 US-Dollar sicherten sich derweil Beata Nelson(USA) und Dylan Carter (TTO).

Eine weitere Medaille für den Deutschen Schwimm-Verband e.V. (DSV) sicherte zum Abschluss Marius Kusch. Über 50m Schmetterling wurde der 29-Jährige von der SG Essen in 22,46 Sekunden Dritter hinter dem befreundeten Shootingstar Dylan Carter (21,99) und Chad le Clos (RSA/22,27). Bereits über die 100m hatte der Kurzbahn-Europameister von 2019 am Freitag Bronze gewonnen.

Am Vortag hatte der Heidelberger Josha Salchow als Vierter über 100m Freistil (46,89 Sekunden) ebenfalls für eine Topplatzierung gesorgt, die für die Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Melbourne (AUS/13. – 18. Dezember) Mut macht.

 

>> Alle Weltcupergebnisse auf einen Blick

 

Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!