Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen

Hier finden Sie eine Übersicht der vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) angebotenen offiziellen Schwimmabzeichen, wie zum Beispiel dem Frühschwimmer-Abzeichen "Seepferdchen", sowie deren Leistungsanforderungen.

» Schwimmabzeichen

 

Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Angelina Köhler wird Weltmeisterin über 100m Schmetterling

Schwimm-WM
12.02.2024 Kategorie: Schwimmen, Verband, Schwimm-WM

Foto: Jo Kleindl

Angelina Köhler hatte ihre Schwimmbrille noch nicht abgesetzt, doch die Mimik verriet, was sich in diesem Moment dahinter abspielte. Noch im Becken überkamen die Berlinerin die Tränen, später beim Siegerinneninterview rang sie erneut um Fassung. Am Beckenrand ballte ihr Coach Lasse Frank die Fäuste, auf der Tribüne feierten ihre Eltern diesen historischen Moment. Deutschland hat wieder eine Weltmeisterin im Schwimmen! Bei der WM in Doha (QAT) gewann Köhler am Montag in die Goldmedaille über 100m Schmetterling. Sie ist damit die erste Weltmeisterin des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) im Becken seit den beiden Titeln von Britta Steffen über 50m und 100m Freistil bei der WM 2009 in Rom (ITA). Bei den Männern hatte zuletzt Florian Wellbrock 2019 in Gwangju (KOR) über 1500m Freistil triumphiert.

“Es ist so verrückt, ich bin so dankbar. Meine Eltern sind hier, sie sind aus Deutschland gekommen und haben mich angefeuert. Das bedeutet mir so viel”, sagte Köhler, bevor ihre Emotionen sie wieder überkamen und ihre Stimme erneut versagte. In 56,28 Sekunden war die 23-Jährige von der SG Neukölln schneller als Claire Curzan (USA/56,61) und Schwedens Louise Hansson (56,94). Nach dem Start hatte anfangs noch die Amerikanerin geführt, doch Köhler ließ sich davon überhaupt nicht aus der Ruhe bringen. Der EM-Titel auf der Kurzbahn im Dezember hat ihr diesbezüglich sichtlich gut getan, auch mit solchen Drucksituationen klarzukommen, sie weiß seitdem genau um ihre eigenen Stärken. Schon nach dem Halbfinale in Katar hatte sie deshalb vom “geilen Gefühl” geschwärmt, den Konkurrentinnen auf der zweiten Bahn einfach davonzuschwimmen – und ließ diesen Worten im Finale dann Taten folgen. Mitte der zweiten Bahn setzte sich Köhler an die Spitze und stürmte auf den letzten 30 Metern unaufhaltsam der Goldmedaille entgegen.

>> Alle Ergebnisse von Doha

“Ich kann es noch nicht so ganz verarbeiten, was hier gerade passiert ist. Ich zittere am ganzen Körper. Der Sieg hat mir unfassbar viel bedeutet, weil ich davon schon träume, seit ich ein Kind bin. Das bedeutet so viel für mich, dass auch jemand wie ich, der manchmal ein bisschen tollpatschig ist und mal irgendwelche Sachen vergisst, auch Weltmeisterin werden kann”, sagte Köhler, die auf dem Weg zum Gold in Katar im Vorlauf und im Halbfinale gleich zweimal den deutschen Rekord verbessert hatte. Historisch war ihr Triumph aber auch noch in anderer Hinsicht, schließlich ist sie die erste deutsche Weltmeisterin über 100m Schmetterling seit der Wende. 1986 hatte Kornelia Greßler und davor 1973 und 1975 Kornelia Ender jeweils für die DDR zuletzt Gold auf dieser Strecke gewonnen. Durch diesen Erfolg ist Köhler natürlich auch vorzeitig für die Olympischen Spiele in Paris (FRA) qualifiziert. Bei den Deutschen Meisterschaften – Olympic Trials in Berlin (24. – 28. April) will sie sich dann auch noch das Olympiaticket über 200m Schmetterling sichern. Die deutschen Schwimmfans dürfen sich dann auf den Auftritt einer sympathischen Weltmeisterin freuen.

>> Jetzt Tickets für die Olympics Trials in Berlin sichern

 

Neue Rekorde


Unsere Partner - Schwimmen

 
Premium-Pool-Partner
 
Technical-Pool-Partner
 
Institutionelle Partner
 
Internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!