Vereinsfinder

 
 

Nachwuchs fördern!


Kommende Events

Wasserball-RegioCup bringt Schulkindern Bewegung im Wasser näher

Schwimmverband Württemberg
23.03.2017 Kategorie: Wasserball, Verband, Breiten-, Freizeit- & Gesundheitssport

(Bild: Screenshot Regio-TV)

Vergangenen Dienstag stand in Stuttgart für über 60 Schülerinnen und Schüler der Klassen vier und fünf aus Esslinger und Stuttgarter Schulen nicht der alltägliche Schulunterricht, sondern die Sportart Wasserball im Mittelpunkt! Grund dafür war der vom Schwimmverband Württemberg veranstaltete Wasserball-RegioCup.

Über die willkommene Abwechslung freuten sich aber nicht nur die begeisterten Kinder, auch Sebastian Berthold, Landestrainer Wasserball im Schwimmverband Württemberg e.V und seit einigen Wochen als Scout für den DWL-Club SV Cannstatt, nutze die Gelegenheit für die Sichtung von Nachwuchstalenten.

Sehr zufrieden mit der Veranstaltung zeigte sich auch Martin Kutscher, Leistungssportreferent beim SVW: „Es ist sehr wichtig derartige Events für Schüler anzubieten. So kann den Kindern auf spielerische Art und Weise die Bewegung im Wasser näher gebracht werden, was, vor allem im Hinblick auf die immer weiter abnehmende Schwimmfähigkeit von Kindern, von sehr großer Bedeutung ist."

Neben dem sportlichen Wettstreit und dem Spaß im Wasser gab es für die Kids noch weitere Highlights wie die Autogrammstunde mit Timo van der Bosch, Wasserball-Nationalspieler in den Reihen des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), oder die Tipps und Ratschläge von Patrick Weissinger, ehemaliger Kapitän und Trainer der der Wasserball-Nationalmannschaft.

» Regio-TV: Video-Beitrag Wasserball-RegioCup

 

(Presseinfo SVW/LE) 

 

Unsere Partner - Wasserball

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserball
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 


Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!