Vereinsfinder

 
 

Nachwuchs fördern!


Kommende Events

Kroatien gelingt EM-Revanche gegen Wasserball-Team Deutschland


15.02.2012 Kategorie: Wasserball

Das Wasserball-Team Deutschland hat in der Weltliga-Vorrunde vor ausverkaufter Halle in Magdeburg gegen Kroatien mit 6:11 verloren. Vor 700 Zuschauern zeigten sich die Spieler von Bundestrainer Hagen Stamm (Berlin) zwar kämpferisch, konnten jedoch insbesondere im Tor-Abschluss nicht an die starken EM-Auftritte aus Eindhoven anknüpfen. So setzte sich der entthronte Europameister Tor um Tor ab und brachte den Sieg sicher über die Zeit. Durch die Niederlage hat das Wasserball-Team Deutschland nun keine Chance mehr, sich für das Weltliga Super-Final im Juni 2012 zu qualifizieren.

Der Bundestrainer attestierte seinem Team nach dem Match trotz der deutlichen Niederlage eine ordentliche Leistung: „Um gegen Kroatien gewinnen zu können, müssen wir 120% unserer Leistung bringen, das haben meine Jungs heute nicht geschafft. Ansonsten hatten wir aber noch zahlreiche gute Möglichkeiten, so dass der kroatische Sieg sicherlich um einige Tore zu deutlich ausgefallen ist. Wir konzentrieren uns ab sofort auf die erfolgreiche Olympia-Qualifikation im April in Edmonton!“  

GER-CRO  6:11 (2:3,1:2,1:3,2:3)  

Torschützen GER: Politze 2, Oeler, Schüler, Eidner, Real  

Team GER:
Tor: Alexander Tchigir (Wfr. Spandau), Roger Kong (SG W98/Waspo Hannover)
Feld: Fabian Schroedter, Hannes Schulz, Marc Politze, Erik Bukowski, Maurice Jüngling, Moritz Oeler, Dennis Eidner (alle Wfr. Spandau), Julian Real, Paul Schüler, Sven Roeßing (alle ASC Duisburg), Tim Wollthan (SV Bayer Uerdingen)  

Bundestrainer: Hagen Stamm (Berlin)
Co-Trainer: Nebojsa Novoselac (Berlin)  

Referees: Mr. Naumov (RUS), Mr. Colominas (ESP)
Delegate: Mr. Firoiu (GER)
Zuschauer: 700
Stadion: Dynamo Schwimmhalle, Magdeburg  

 

Unsere Partner - Wasserball

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserball
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 


Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!