Vereinsfinder

 
 

Nachwuchs fördern!


Kommende Events

Wasserball-Team Deutschland kämpft bravourös – aber verliert knapp


02.11.2012 Kategorie: Wasserball

Das Wasserball-Team Deutschland musste sich Europameister Serbien zum Auftakt der Weltliga-Vorrunde nach hartem Kampf knapp mit 10:12 geschlagen geben. Vor rund 700 begeisterten Zuschauern in der restlos ausverkauften Alsterschwimmhalle in Hamburg geriet das Team von Nebojsa Novoselac (Berlin) zwar schnell mit 1:5 ins Hintertreffen, konnte sich aber im Laufe des Spiels bis auf 10:11 herankämpfen. Am Ende fehlte den deutschen Wasserballern das nötige Quentchen Glück im Torabschluss, allein im Schlussviertel sprang der Ball dreimal von der Innenkante des Torpfosten wieder ins Feld zurück. Trainer Novoselac war mit der Leistung seines Teams insgesamt zufrieden: „Wir haben heute ein gutes Spiel gemacht, insgesamt aber zu viele Gegentore zugelassen, daran müssen wir arbeiten. Unser Team war in dieser Konstellation noch nicht eingespielt, doch ich konnte mir ein gutes Bild machen, was ich von meinen Spielern erwarten kann.“  

Die zahlreichen deutschen Fans auf der Tribüne lieferten sich mit dem serbischen Fanblock einen stimmungsvollen Schlagabtausch während des Spiels und ließen sich ihre Stimmung auch von der knappen Niederlage nicht verderben. Somit fiel das Fazit von Team-Manager Michael Zellmer (Hannover) zum Auftritt in Hamburg entsprechend euphorisch aus: „Wir haben hier in Hamburg einen echten Wasserball-Tempel gefunden, der viel zu lange auf internationalen Spitzenwasserball warten musste. Das war hier wirklich eine Gänsehaut-Atmosphäre!“    

 

GER-SRB         10:12 (1:4,4:4,3:3,2:1)  

Tore: Real 2, Kreuzmann 2, Schulz, Stamm, Nossek, Schüler, Bukowski, Glaser

Tor: Roger Kong (SG W98/Waspo Hannover)
Feld: Marko Stamm, Fabian Schroedter, Erik Bukowski, Andreas Schlotterbeck, Erik Miers, Hannes Schulz (alle Wfr. Spandau 04), Paul Schüler, Julian Real, Tobias Kreuzmann (alle ASC Duisburg), Heiko Nossek, Hannes Glaser (beide SSV Esslingen), Moritz Oeler (Vasas Budapest)     #

Trainer: Nebojsa Novoselac (Berlin)  

Schiedsrichter: Tkachenko (RUS), Vasileiou (GRE)
Delegate: Firoiu (GER)
Pool: Alsterschwimmhalle, Hamburg
Zuschauer: 700

 

Unsere Partner - Wasserball

 
Premium Poolpartner
 
Partner Wasserball
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 


Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!