Vereinsfinder

 
 

Kommende Events

Schwimm-EM: Hausding führt Team der Wasserspringer an

Wichtiger Meilenstein Richtung Rio
28.04.2016 Kategorie: Wasserspringen, Verband

Vor den Olympischen Spielen in Rio stehen für Deutschlands Wasserspringer noch die Europameisterschaften 2016 in London (09. bis 22. Mai) auf dem Programm. Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) werden insgesamt zwölf Aktive im Aquatics Centre an den Start gehen, sieben Frauen und fünf Männer. Angeführt wird das Team einmal mehr vom Duo Patrick Hausding/Sascha Klein, Titelverteidiger im Synchronspringen vom Turm, sowie Martin Wolfram, der 2015 ebenfalls EM-Gold in Rostock gewann (Turm).

Absoluter Saisonhöhepunkt wird für die DSV-Wasserspringer aber Rio sein. Dennoch sind die Europameisterschaften nicht nur ein Formtest vor Olympia, erklärt Lutz Buschkow, Direktor Leistungssport im DSV: „Die EM ist für uns ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg der individuellen Olympiaqualifikation der Leistungsträger des Verbandes. Bei der EM werden die olympischen Wettkampfserien getestet. Leider sind einige Athleten gesundheitlich angeschlagen.“

Zu den momentanen Sorgenkindern zählt unter anderen Patrick Hausding. Der Berliner Ausnahmespringer hat mit Knieproblemen zu kämpfen und wird deshalb in London nur eingeschränkt zum Einsatz kommen. Turm-Europameister Wolfram plagen Schulterprobleme, die eine Titelverteidigung vom Turm unmöglich machen. Er wird nur im Kunstspringen (3m) an den Start gehen. Gar nicht in London dabei sein wird Stephan Feck aufgrund von Rückenproblemen. Er gewann im vergangenen Jahr zusammen mit Hausding EM-Bronze vom 3m-Brett.

Im Gegensatz zur gehandicapten Männermannschaft gibt es bei den Frauen keine Verletzungssorgen: „Alle befinden sich im normalen Vorbereitungsmodus“, so Buschkow.

Nominierungen Wasserspringen EM 2016:
Frauen (7): Maria Kurjo, My Phan, Tina Punzel, Louisa Stawczynski, Nora Subschinski, Christina Wassen, Elena Wassen
Männer (5): Timo Barthel, Patrick Hausding, Sascha Klein, Frithjof Seidel, Martin Wolfram

Die Wettbewerbe im Wasserspringen (09. – 15.05.) bilden zusammen mit denen im Synchronschwimmen den Auftakt der Schwimm-Europameisterschaften 2016. Die Beckenschwimmer folgen anschließend in der zweiten Wettkampfwoche. Austragungsstätte der EM ist das London Aquatics Centre, Schauplatz der Olympischen Sommerspiele 2012.

 

Links zur EM:
» Veranstaltungsseite
» Zeitplan

 

(HG/LE)

 

Quicklinks

Unsere Partner - Wasserspringen

 
Premium-Pool-Partner
 
 
Partner Wasserspringen
 
institutionelle Partner
 
internationale Verbände
 

Hier Hotels buchen und Gutes tun

Nutzen Sie den HRS-Logo-Button, um auf das HRS-Portal zu gelangen! Von jeder HRS-Buchung, die auf diesem Wege zu Stande kommt, fließen 5% des realisierten Übernachtungsumsatzen in Nachwuchs-förderprojekte des DSV. Unsere Jüngsten sagen schon mal Danke!